Unternehmensentwicklung

Oberstes Ziel der MCH Group ist die langfristige Sicherung des Unternehmenserfolges zum Wohle aller Stakeholder. Der Erfolg basiert auf der Umsetzung der Unternehmensstrategie, die sie laufend weiterentwickelt.
Die MCH Group erwirtschaftete in den vergangenen Jahren 85 ― 90 % des Betriebsertrages in der Schweiz, wo sie bereits eine sehr starke Marktposition hat. Der national ausgerichtete Messemarkt ist allerdings weitgehend gesättigt. Als Absatzmarkt verliert die Schweiz im Zuge der zunehmenden Internationalisierung / Globalisierung aktiver und potenzieller Kundenkreise zunehmend an Bedeutung. Ein weiteres deutliches Wachstum in der Schweiz ist deshalb nur bedingt möglich. Eine weitere grosse Herausforderung stellt die digitalisierte Welt dar, in der in den kommenden Jahren die «Digital Natives» zu den massgebenden Entscheidungsträgern werden.

Im Zentrum der Unternehmensstrategie der MCH Group stehen deshalb die folgenden strategischen Stossrichtungen:
  • der Ausbau des Dienstleistungsangebots im Bereich der Marketing-Plattformen (Messen und Events) und der Marketing-Lösungen (Live Marketing Solutions);
  • die weitere Steigerung der Internationalität des Produkte - und Dienstleistungsportfolios;
  • die Entwicklung von digitalen Angeboten zur Ergänzung und Erweiterung des Live-Marketing-Geschäfts.
In den Bereichen Uhren und Schmuck sowie Kunst und Design ist das prioritäre Ziel die erfolgreiche Behauptung der weltweiten Leaderposition. Mit der Neukonzeption der Baselworld 2013 und der weiteren Stärkung der Art Basel durch die Art Basel in Hong Kong sind in den letzten Jahren diesbezüglich wichtige Entwicklungen vollzogen worden. Die Positionen dieser Messen soll mit weiteren Massnahmen weiter gestärkt werden.

Bei den nationalen Publikumsmessen ist organisches Wachstumspotenzial vorhanden, wenn es gelingt, die Attraktivität für die Besucherinnen und Besucher mit adäquaten Formaten zu sichern beziehungsweise zu steigern. Im Bereich der Fachmessen wird eine weitere Bereinigung wahrscheinlich unumgänglich sein. Auch hier besteht jedoch Potenzial, das durch die Entwicklung neuer Formate erschlossen werden kann.

Das einzigartige MCH-Netzwerk spielt in der Unternehmensstrategie eine wichtige Rolle. Die Synergiepotenziale zwischen den Marketing-Plattformen (Messen und Events) und den individuellen Marketing-Lösungen (Live Marketing Solutions) sollen wechselseitig maximal ausgenutzt werden. Im Bereich der Live Marketing Solutions werden die Kompetenz und das Dienstleistungsangebot auf der übergeordneten Ebene der Strategie und Generalplanung weiter ausgebaut, um grossen internationalen Kunden "One-Stop-Shop"-Lösungen anbieten zu können. Dabei wird die Priorität künftig auf die Marktsegmente von Grossveranstaltungen in den Bereichen Kultur und Sport sowie von Corporate Events (inklusive Messebeteiligungen) gelegt.

Im Bereich des Digital Business hat die MCH Group bereits zahlreiche Initiativen umgesetzt oder an die Hand genommen. Sie will die Veränderungen, Anforderungen und Chancen der kommenden digitalen Generation rechtzeitig zu antizipieren und die entsprechenden Potenziale als Unterstützung und Ergänzung der Live Marketing Plattformen zu nutzen.