Prüfungen im Congress Center Basel: der Beginn langjähriger Beziehungen

Publiziert am 02.02.2016 von Christoph Spangenberg

Die Zukunft der Schweizer Marketingbranche sitzt aneinandergereiht im Congress Center Basel (CCB). 750 Marketingfachleute, 750 Seminartische. Schriftliche Abschlussprüfung. Massen-Grübeln. Jedes Jahr legen hier tausende Fachkräfte und Quereinsteiger eine Prüfung ab – und verschaffen Basel Einnahmen in Höhe von vielen hunderttausend Schweizer Franken. Für CCB und Messe Basel beginnen mit den Tests oftmals langjährige Beziehungen.

MCH Group Congress Center Basel Prüfungen

Die zweitägigen Prüfungen der Marketingfachleute des Verbands Swiss Marketing am heutigen Dienstag und am Mittwoch sind der Beginn der Test-Saison. Im August kommen 1'700 Technische Kaufleute für drei Prüfungstage und etwa 350 Verkaufs- und Marketingleiter, im Juni und November legen künftige Hausärzte die Facharztprüfung der Schweizerischen Gesellschaft für Allgemeinere Innere Medizin, SGAIM, ab. Mehr als 3'400 Leute werden im Jahr 2016 im Kongresszentrum oder der Messe Basel eine Prüfung absolvieren.

Neben all den Messen und Kongressen sind die Räumlichkeiten beliebt für die Ausrichtung von Prüfungen mit einer hohen Anzahl von Teilnehmern. Das Congress Center Basel hat dazu mehr als 1'300 identische Seminartische beschafft. Gleiche Bedingungen für alle.

Die Prüfungsteilnehmer als Wirtschaftsfaktor

Für die Stadt Basel und die Region sind die Prüflinge, vor allem die auswärtigen, in doppelter Hinsicht attraktiv. In Bezug auf Anreise, Unterkunft, Verpflegung und die Nutzung kultureller Angebote brächte jede Person mehrere 100 Schweizer Franken pro Tag nach Basel, schätzt die Abteilung Aussenbeziehungen und Standortmarketing von Basel-Stadt.

Zudem sind die Teilnehmer in Zukunft potenzielle Fachkräfte und Einwohner. "Wir hoffen, dass wir eine gute Visitenkarte abgeben und die Attraktivität Basels zeigen können", heisst es deshalb beim Standortmarketing. Die Prüfungsanlässe würden zudem die Wahrnehmung Basels als Bildungsstandort stärken. "Die diversen Prüfungen im Congress Center Basel leisten einen nicht zu unterschätzenden Beitrag in der Wertschöpfungskette Basels", sagt Jonas Scharf, Leiter des Kongresszentrums.

Vom Prüfling zum Kunde oder Mitarbeiter

Der Abschluss der Prüfungen ist für Kongresszentrum und Messe häufig der Anfang einer langjährigen Beziehung. "Gerade Marketingfachleute und Technische Kaufleute kommen irgendwann wieder zu uns zurück", sagt Scharf. Sei es als Besucher einer Messe oder eines Kongresses, als Aussteller, Lieferant oder Mitarbeiter.
Christoph Spangenberg

Veröffentlicht unter:

Kommentar verfassen

 
 

 

Teilen