UFI Seminar Basel: Digitalisierung & Business Transformation in der Messebranche

Publiziert am 15.06.2016 von Christoph Spangenberg

Welche Chancen und Geschäftsmodelle bietet die Digitalisierung? Wie sieht erfolgreiche Business Transformation aus? Wie muss die Messebranche mit den steigenden Sicherheitsrisiken umgehen? Antworten und Best Cases liefert das UFI Open Seminar vom 20. bis 22. Juni 2016 im Congress Center Basel.

Congress Center Basel (MCH Group)

Am UFI Open Seminar treffen sich Branchenvertreter aus der ganzen Welt in Basel zu den drei Hauptthemen Digitalisierung, Business Transformation und Sicherheit an Veranstaltungen. Es geht um die Möglichkeiten der Digitalisierung sowie deren Bedeutung für Live Marketing Veranstalter, die Kunden an immer neuen Touchpoints erreichen und neue, digitale Geschäftsmodelle entwickeln müssen. Thematisiert werden ebenso der richtige Einsatz von Social Media und die Erwartungen und Wünsche der Millenials an die Messebranche. Die Veranstalter der Expo Milano 2015 geben Tipps, wie Messeveranstalter für die Sicherheit ihrer Veranstaltungen sorgen. 

Zu den Speakern des UFI Open Seminars im Congress Center Basel gehören unter anderem Digital Marketing Experte Huib van Bockel (Tenzing, UK), Verhaltensforscherin Tessa van Asselt (Niederlande), Internet of Things- und Innovations-Experte Bernd Heinrichs (Emear, openBerlin Innovation Center, Deutschland), Stephan Peyer (MCH Group, Schweiz) und Giacomo Lucchini (Fiera Milano, Italien).

Die UFI  ist der Interessenverband der weltweit größten Veranstalter von Messen und Eigentümer von Messegeländen und versteht sich als Kommunikations-, Marketing- und Weiterbildungsplattform für seine Mitglieder. 

UFI Open Seminar, 20. bis 22. Juni 2016, Congress Center Basel. Infos und Programm: www.ufi.org/ufievent/ufi-open-seminar-in-europe-2016

Christoph Spangenberg

Veröffentlicht unter:

Kommentar verfassen

 
 

 

Teilen