Swiss Innovation Forum: "Kreativität entscheidet über Zukunft von Unternehmen"

Publiziert am 21.11.2016 von Christoph Spangenberg

Mit aussergewöhnlichen Ideen neue Akzente setzen: Am Swiss Innovation Forum am 24. November 2016 im Congress Center Basel diskutieren Experten um die Bedeutung von Kreativität, Design und Innovation im Geschäftsalltag. Warum Kreativität für Unternehmen überlebenswichtig ist, wie sich die Aufgaben von Führungskräften in Zeiten der digitalen Transformation wandeln und welche Rolle Design und Kreativität an Events spielen, erklärt der deutsche Querdenker und Design Director Franz Blach im Interview.

Franz Blach, Design Director IDEO

1. Kreativität sei so wichtig wie nie, sagen Sie. Warum?

Unsere Welt verändert sich immer schneller, ist extrem schwankungsanfällig und disruptive Ansätze können von überall kommen. Kreativität ist eine der wichtigsten Fähigkeiten für Organisationen, um sich kontinuierlich an die sich verändernden Gegebenheiten anzupassen, um auf sie zu reagieren und von ihnen zu profitieren. Kreativität wird darüber entscheiden, ob Unternehmen überleben und florieren.

2. Was zeichnet kreative Ideen aus?

In Zukunft wird es weniger um einzelne kreative Ideen gehen als vielmehr um kreative Organisationen, die Gegebenheiten schaffen, damit Ideen entstehen und  Organisationen sie auch annehmen und dementsprechend handeln können. Dies hat viel mit Kultur und Verhaltensmustern zu tun, die kreative Organisationen an den Tag legen müssen. Es gibt einige kreative Qualitäten, die solche Organisationen auszeichnen: Eine davon ist es, einer Bestimmung (Purpose) zu folgen, die über die  kommerzielle Ausrichtung des Unternehmens hinausgeht. Andere Voraussetzungen  haben damit zu tun, in welchem Masse Verhalten wie Experimentieren, Kollaboration und Kunden-Zentrierung gelebt werden.

3. Was verstehen Sie unter Creative Leadership und welche Bedeutung kommt dem in Zeiten der digitalen Transformation zu?

Es geht es darum, dass Führungskräfte verstehen, dass es weniger darum geht, Direktiven zu artikulieren und Architekt einer Organisation zu sein, sondern sich als Gärtner zu verstehen, der die Umgebung und Gegebenheiten schafft, um Kreativität, Innovation und Agilität zu ermöglichen. Die technologische Beschleunigung unserer Gesellschaft reflektiert momentan nicht, wie langsam sich menschliches Verhalten und Bedürfnisse verändern. Dies bringt die Notwendigkeit mit sich, dass Unternehmen viel schneller testen und lernen müssen. Methoden wie schnelles Prototyping, die Lernen über das sofortige Erarbeiten einer perfekten Lösung stellen, sind nur ein Ansatz dafür.

4. Welche Rolle spielt Design bei Events?

Design und die ihm zugrundeliegenden Prinzipien spielen auch bei der Kuratierung von Veranstaltungen eine große Rolle. Zunächst müssen Events kundenzentriert sein und nicht eine Organisation oder eine Marke in den Mittelpunkt stellen. Darüber hinaus geht es darum, den richtigen Kontext und Dynamiken zu entwickeln, die dazu einladen, kreative Verbindungen zu knüpfen, die im Alltag nicht passieren würden: zwischen Menschen, die normal nichts miteinander zu tun haben, oder die einander vielleicht sogar meiden.
Es geht darum, Silos und Denkstrukturen zu durchbrechen. Warum sonst sollte man an einer Veranstaltung teilnehmen? Schlechte Events bringen Menschen zusammen, die alle gleich denken und sich nur gegenseitig bestätigen, wie toll ihr Thema, ihre Industrie oder sie selber sind. Gute Events helfen uns, spielerisch die eigene Komfortzone zu verlassen und Neues zu erfahren.

Franz Blach ist Design Director im Münchner Büro der Design- und Innovationsberatung IDEO und hilft seinen Kunden, relevante Produkte, Dienstleistungen und Erfahrungen zu kreieren. Am Swiss Innovation Forum spricht er über "The escalation of creativity". Das SIF findet am 24. November 2016 im Congress Center Basel statt. Mehr Infos unter www.swiss-innovation.com

----------

Erfahren Sie mehr über erfolgreiche Events. Die MCH Group bietet massgeschneiderte Marketing-Lösungen in den Bereichen Beratung, Strategie, Konzeption, Kreation, Planung und Produktion. Sie ist mit ihren >Live Marketing Solutions über das Messewesen hinaus auch bei anderen Corporate Events (Präsentationen, Generalversammlungen, Firmenanlässen) sowie bei Public Events in den Bereichen Kultur, Sport und Gesellschaft aktiv. Neben der Durchführung von rund >40 Messen bietet die MCH Group in Basel, Lausanne und Zürich >moderne Event Infrastrukturen für Messen, Kongresse sowie Corporate und Public Events jeder Art.

 
Christoph Spangenberg

Veröffentlicht unter:

Kommentar verfassen