MCH Group: Aussergewöhnliches Geschäftsjahr 2013 mit Umsatzrekord

Publiziert am 25.03.2014 von Christian Jecker, Corporate Communications
ergebnis-2014

Betriebsertrag CHF 472.6 Mio. - Markante Umsatzzunahme um 21.1 % auf einen neuen Höchstwert.

EBITDA CHF 80.0 Mio. - Steigerung des operativen Ergebnisses um 23.8 %. 

Konzerngewinn CHF 30.5 Mio. - Trotz höheren Abschreibungen und grösserem Finanzaufwand für den Neubau der Messe Basel Gewinn 11.3 % über dem Vorjahr.

Die Fertigstellung und Inbetriebnahme des neuen Hallenkomplexes in Basel, die Umsetzung des neuen Konzepts der Weltmesse für Uhren und Schmuck Baselworld, die erste Durchführung der Art Basel in Hong Kong – für die MCH Group, zu der die MCH Messe Basel, die MCH Messe Zürich, die MCH Beaulieu Lausanne sowie mehrere Event Services Gesellschaften gehören, war das Geschäftsjahr 2013 aussergewöhnlich. Dies widerspiegelt sich in einem sehr erfreulichen Geschäftsergebnis.

Die konsolidierte Erfolgsrechnung 2013 weist bei einem Betriebsertrag von CHF 472.6 Mio. (2012 CHF 390.2 Mio., 2011 CHF 323.9 Mio.) einen Konzerngewinn von CHF 30.5 Mio. (2012 CHF 27.4 Mio., 2011 CHF 20.7 Mio.) aus. Die konsolidierte Bilanzsumme per Ende Berichtsjahr beträgt CHF 930.0 Mio., (2012 CHF 885.8 Mio., 2011 CHF 743.9 Mio.), mit einer Eigenkapital¬quote von 38.3 %. Die getätigten Investitionen beliefen sich im Berichtsjahr auf  CHF 54.8 Mio. Der Kurs der Namenaktie der MCH Group ist im Verlauf des Geschäftsjahres um 9.3 % von CHF 54.50 auf CHF 59.55 gestiegen.

Mehraufwendungen kompensiert

Der 2013 erwirtschaftete Betriebsertrag von CHF 472.6 Mio. liegt 21.1 % über dem auf Grund der Swissbau messezyklisch stärkeren Vorjahr und 45.9 % über dem Geschäftsjahr 2011. Er stellt einen neuen Höchstwert in der Geschichte der MCH Group dar. Die markante Steigerung des Betriebsertrags ist hauptsächlich  auf die Weltmesse für Uhren und Schmuck Baselworld, die Art Basel in Basel, Miami Beach und Hong Kong sowie das Standbau-Geschäft zurückzuführen. Mit dem neuen Konzept der Baselworld, das im Zusammenhang mit der Inbetriebnahme des neuen Hallenkomplexes in Basel umgesetzt worden ist, kamen unter anderem auch ein neues Preissystem und erweiterte Dienstleistungsangebote zum Tragen. Die Produktion zahlreicher neuer Stände hatte zudem positive Auswirkungen auf den Standbaubereich. 

Dank der gesteigerten Ertragskraft konnten die Mehrausgaben im Zusammenhang mit dem neuen Konzept der Baselworld und die finanziellen Mehraufwendungen für den neuen Hallenkomplex der Messe Basel mehr als kompensiert werden.  Trotz diesen Mehrauf-wendungen liegen EBITDA mit CHF 80.0 Mio. und Konzerngewinn mit CHF 30.5 Mio. deutlich über den Vorjahren.

Kennzahlen nach Geschäftsfeldern

Messen: Im Geschäftsfeld Messen konnte der Betriebsertrag gegenüber den Vorjahren um 
CHF 62.3 Mio. (23.2 %) beziehungsweise CHF 105.8 Mio. (47.1 %) auf  CHF 330.6 Mio. gesteigert werden. Dies entspricht einem Anteil von 70.0 % am gesamten Betriebsertrag der MCH Group. Die Messegesellschaften der MCH Group veranstalteten im vergangenen Jahr 28 Messen und waren in Form von Joint Ventures an weiteren 4 Messen beteiligt. 13 dieser 32 Messen fanden in Basel statt, zehn in Lausanne, sechs in Zürich, zwei in Miami Beach und eine in Hong Kong. Diese 32 Messen verzeichneten 8'394 ausstellende Firmen und 1'593'455 Besucherinnen und Besucher.

Infrastruktur: Mit der Vermietung der Hallen und Säle an den Standorten Basel, Lausanne und Zürich an Drittveranstalter wurde 2013 ein Betriebsertrag nach Konsolidierung von CHF 28.4 Mio. erzielt, der CHF 2.2 Mio. (- 7.2 %) beziehungsweise CHF 3.0 Mio. (- 9.6 %) unter den Vorjahren liegt und 6 % des Konzernumsatzes ausmacht. Das Vermietungsgeschäft in Basel, Lausanne und Zürich umfasste im Berichtsjahr 51 Messen, die von externen Veranstaltern durchgeführt wurden und 6'589 ausstellende Firmen sowie 464'349 Besucherinnen und Besuchern verzeichneten. In den Kongresszentren in Basel und Lausanne wurden zudem 39 Kongresse mit 25'150 Teilnehmenden und über 460 weitere Anlässe durchgeführt.

Event Services: Mit CHF 113.6 Mio. liegt der Betriebsertrag nach Konsolidierung  im Geschäftsfeld Event Services CHF 22.3 Mio. (24.4 %) beziehungsweise CHF 45.9 Mio. (67.8 %) über den Vorjahren.  Sein Anteil am gesamten Betriebsumsatz beträgt 24 %.  Im Berichtsjahr 2013 betreute die Event Agentur Rufener 72 Events, die Standbaufirma Expomobilia realisierte 337 Projekte, und im Bereich Veranstaltungstechnik war Winkler Multi Media Events in 1'380 Projekte involviert.

Anträge an die Generalversammlung

Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung vom 22. Mai 2014 die Ausschüttung einer Dividende von 5 % beantragen.

Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung beantragen, Rolando Benedick, René C. Jäggi, Dr. Karin Lenzlinger Diedenhofen, Dr. Ulrich Vischer und Martin Vollenwyder für eine weitere Amtsdauer von einem Jahr als Mitglieder des Verwaltungsrates zu bestätigen.  Der Generalversammlung wird zudem beantragt, Dr. Ulrich Vischer für ein weiteres Jahr als Präsident des Verwaltungsrates zu bestätigen. 

Im Rahmen der Umsetzung der «Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften» (VegüV) wird der Verwaltungsrat der General-versammlung eine Teilrevision der Statuten unterbreiten, womit unter anderem die von der VegüV verlangten Bestimmungen betreffend der Wahl der Mitglieder des Verwaltungsrates sowie der Festlegung und Genehmigung der Vergütungen der Mitglieder des Verwaltungsrates und des Executive Board in die Statuten aufgenommen werden. Der Verwaltungsrat legt aus Gründen der Rechtssicherheit die Anpassung der Statuten bereits jetzt vor, obwohl dies gemäss VegüV auch erst an der Generalversammlung 2015 erfolgen könnte. Gleichzeitig mit der Umsetzung der neuen Bestimmungen wird die MCH Group an der Generalversammlung 2014 ein elektronisches Abstimmungssystem einführen.

Nachhaltigkeitsbericht

Zusammen mit dem Geschäftsbericht 2013 wird die MCH Group erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht in Übereinstimmung mit den Richtlinien der "Global Reporting Initiative" (GRI) veröffentlichen.

Medienkontakt

Christian Jecker
MCH Group AG
Corporate Communications
Christian Jecker
+41 58 206 22 52

Downloads

Veröffentlicht unter: