Zurück zur Übersicht

Die Entstehung von (internationalen) Fachmessen

Publiziert am 10.06.2016 von
Holz, Messe Basel (MCH Group)

Bereits 1947 wurde über eine Durchführung von internationalen Fachmessen in Basel debattiert. Zu dieser Zeit leider noch ohne Erfolg, da wichtige Branchenverbände eine Öffnung der Schweizer Mustermesse ablehnten. 

Es dauerte ganze zehn Jahre, bis 1957 die erste eigene Fachmesse in Basel stattfand, eine Fachmesse für die Holzverarbeitungsbranche, die heutige Holz. Zu den Fachmessen der ersten Stunde gehören ausserdem die Pro Aqua – Pro Vita, internationale Fachmesse für Umwelttechnik sowie die Ilmac, Industriefachmesse für Prozess- und Labortechnik.

Die Fachmessen entstanden damals auf drei verschiedene Arten: Erstens konnten sie von externen Organisatoren aus dem In- und Ausland veranstaltet werden. Bereits in der Phase zwischen dem Ersten und Zweiten Weltkrieg fanden in Basel solche Fachausstellungen statt, denen die Messegesellschaft ihre Hallen, Logistik und Organisation zur Verfügung stellte. Ein Beispiel für solch eine internationale Fachmesse mit Austragungsort Basel war die Internationale Textilmaschinenausstellung ITMA. Zweitens entstanden die Fachmessen durch Abspaltung einer Industriebranche von der Mustermesse wie die Beispiele der Uhren- und Schmuckmesse, der Schweizer Baumesse Swissbau oder der internationalen Fachmesse für die Holzverarbeitungsbranche Holz zeigen. Als Drittes haben die Messeverantwortlichen neue Fachmessen gegründet, um neue Märkte abzubilden oder zu konsolidieren. Oftmals gingen diese Fachmessetypen aus Sonderschauen der Mustermesse hervor. Zwei dieser frühen Fachmessen dieses dritten Typus waren die Umweltmesse "Pro Aqua – Pro Vita" und die Nuklearmesse "Nuclex" – obwohl inhaltlich stark unterschiedlich, waren beide Fachmessen innovative und sehr erfolgreiche Neugründungen in Basel. 

Schweizer Mustermesse in Basel, 1957 (MCH Group

Messe Basel, 1957

Übrigens: Bereits ab Beginn der 1970er Jahre war der Anteil der (internationalen) Fachmessen am Geschäftsergebnis höher als dieser der Muba. Heute werden an unseren Standorten in Basel, Lausanne und Zürich jährlich 45 Eigenmessen und Joint Ventures sowie mehr als 50 Gastmessen veranstaltet.

Bilder: MCH Group; Staatsarchiv Basel Stadt/Privatarchiv MCH Group

Veröffentlicht unter:

Kommentar verfassen

 
 

 
Captcha