1966-1990: Siegeszug der konzeptuellen Gestaltung

Ab den 60er Jahren ist das Plakatschaffen in der Schweiz durch stilistische Reduktion und Abstraktion geprägt. Um eine möglichst grosse visuelle Wirksamkeit zu erzielen, entwickeln die Plakatkünstler eine Bildsprache, die durch einfache grafische Lösungen und insbesondere durch die Kunst der Typografie charakterisiert ist.