• Self-staging als Marketinginstrument: Wie "instagrammable" ist Ihr Event?

    Publiziert am 05.09.2019 von Harry Hofstetter
    Smartphones haben das Besucherverhalten an Veranstaltungen und Events grundsätzlich verändert. Die Besucher möchten nicht nur das Live-Erlebnis geniessen, sondern dieses unmittelbar mit ihren Freunden teilen. Sie posten und streamen live über Social-Media-Kanäle wie Instagram, Snapchat, Whatsapp oder Facebook. Reichweite und Bedeutung dieser Kommunikationsform werden nach wie vor unterschätzt. Entsprechend vernachlässigen es viele Veranstalter, Marken oder Sponsoren, für ihre Besucher gezielte Selbstinszenierungsmöglichkeiten zu schaffen, über die sie sich bewusst in Szene setzen können.
    Weiterlesen Kommentare (0)

    Veröffentlicht unter:

Weiterlesen