BRICKLIVE: 6 Gründe für den Besuch im Basler LEGO Paradies

Publiziert am 05.05.2017 von Christoph Spangenberg

Soviel LEGO haben Sie noch nie gesehen! Die BRICKLIVE ist die weltweit grösste Show für LEGO Fans und kommt vom 12. bis 21. Mai 2017 erstmals nach Basel. Mit dabei: Zwei Millionen LEGO Steine, Klötzchen-Kunst von Profis und Fans, Themenwelten aus Ice Age und Star Wars und zig Möglichkeiten, selbst kreativ zu sein. Immer noch nicht überzeugt? Dann lesen Sie unsere sechs Gründe, warum LEGO Fans die BRICKLIVE in Basel lieben werden. Gleich Tickets kaufen? > Hier entlang.

BRICKLIVE Basel (MCH Group)

1. Brick Pits: In die LEGO Pools springen

Nass wird in den LEGO Pools garantiert niemand! Dafür gibt's Millionen von LEGO Steinchen in fünf Brick Pits zum kreativen Spielen. Für die jüngsten Besucher stehen Pools mit gossen Duplo-Steinen oder XXL-Legos bereit.

LEGO Architekten sind im Bereich Architecture gefordert, setzen dort Hochhäuser, Bauernhöfe oder Fantasiebauten zusammen. Oder bauen gleich ihr eigenes Haus nach und setzen es auf die riesige LEGO Landkarte - getreu dem Motto "Baue die Schweiz".

BRICKLIVE Basel (MCH Group)

2. Ice Age, Star Wars, Kingdoms: die LEGO Welten

Willkommen im Mittelalter! In der Kingdoms-Themenwelt fliegen Drachen und tanzen Prinzessinnen, posieren Zauberer und Einhörner. Kleine Burgfräuleins und Drachenbändiger können selbst an einer Burg mitbauen.

Von der Welt der Ritter geht es direkt in die Eiszeit. Längst ausgestorbene Wesen wie Mammut, Dodo und Säbelzahntiger gibt es in der Ice Age-Themenwelt. Der imposanteste Zeuge der Eiszeit: Das Mammut. Es besteht aus rund 400'000 LEGO Steinchen, ist mehr als vier Meter lang, drei Meter hoch und mit riesigen Stosszähnen bestückt. Futuristischer: Im Star Wars-Bereich erschaffen sich Fans von Luke Skywalker und Chewbacca ihre eigene galaktische Welt – ob Rebellenhochburg, imperiale Flieger oder Sternenzerstörer. 

BRICKLIVE Basel (MCH Group) BRICKLIVE Basel (MCH Group)

3. Minecraft: Den Game-Klassiker mit LEGO zocken

90 Xbox-Konsolen, mehr als 100'000 Minecraft LEGO Steine, unendliche Möglichkeiten: Auf mehr als 1'000 Quadratmetern tauchen Besucher der Bricklive ein in das Universum von Minecraft, eines der beliebtesten Computerspiele überhaupt, und bauen ihre eigene Welt. 

BRICKLIVE Basel (MCH Group)

4. AFOL's: Die LEGO Fan Zone

Lego ist nur etwas für Kinder? Wer das behauptet, kennt die AFOL's nicht. Die Adult Fans of Lego sind Erwachsene, die sich erstmals oder nach langer Enthaltung Lego als Hobby zugelegt oder ihre Freude an Lego seit der Kindheit nie abgelegt haben. An der Bricklive Basel bauen sie Bahnhöfe und Raumschiffe, Feriendomizile und ganze Städte. Wie das aussehen kann, sehen Sie hier:

BRICKLIVE Basel (MCH Group) BRICKLIVE Basel (MCH Group) BRICKLIVE Basel (MCH Group)

5. LEGO Shopping: Sets, Raritäten und Zubehör

Für die Vergrösserung der heimischen LEGO Sammlung ist die Brick Lane der richtige Ort. Hier verkaufen Aussteller LEGO Sets, Figürchen, Geschenkideen, Raritäten und vieles mehr. Noch mehr Lego gibt es im Shop von Franz Carl Weber.

BRICKLIVE Basel (MCH Group)

6. Parallelmesse Muba: Comedy-Stars und Technologien der Zukunft

Spazieren Sie von der LEGO Welt direkt an die grösste und älteste Publikumsmesse der Schweiz. Das Beste: Der Eintritt an die Muba ist mit Bricklive-Ticket gratis. Das diesjährige Fokusthema der Muba heisst Mobilität und Energie. Hier präsentieren sich u.a. der Elektroautobauer Tesla, der Fahrdienst Uber sowie das Verkehrshaus der Schweiz und die Swiss International Air Lines mit einem Flugsimulator. Am Live-Acts-Festival im Rundhof treten täglich Comedystars wie Kaya Yanar und Massimo Rocchi oder Musiker wie Adrian Stern und das Chaostheater Oropax auf. Startups und lokale Designer zeigen ihre Produkte, Familien testen Sportarten, Spiele oder den Skisimulator, am Stand des FC Basel gibt's Autogramme der Profis. 

Muba Live Acts (MCH Group)

> BRICKLIVE - Für alle LEGO Fans. 12. bis 21. Mai 2017, Messe Basel. Infos und Tickets: www.bricklive.ch

Christoph Spangenberg

Veröffentlicht unter:

Kommentar verfassen