Zurück zur Übersicht

Art Basel Miami Beach 2019: Diese Highlights sollten Sie nicht verpassen

Publiziert am 28.11.2019 von Christoph Spangenberg

Wenn die Art Basel Miami Beach öffnet, pilgert die internationale Kunstwelt nach Florida. 269 führende Galerien zeigen Moderne und Zeitgenössische Kunst von höchster Qualität und machen die Messe zum wichtigsten Treffpunkt der Branche. Die sieht vom 5. bis 8. Dezember gleich mehrere Premieren, darunter den neuen Sektor Meridians für übergrosse Kunstwerke, 20 neue Aussteller und mehr als die Hälfte der Galerien aus den USA und Lateinamerika. Auch ausserhalb des Messezentrums erobern imposante Kunstwerke die Stadt. Und direkt gegenüber der Show treffen sich Designliebhaber am Parallelevent Design Miami.

Neuer Sektor Meridians: Übergrosse Kunst im Grand Ballroom

Ob grossformatige Skulpturen oder Gemälde, Installationen, Filme, Videoprojektionen oder Live-Performances: Der neue Sektor Meridians ist die Heimat für Kunst, welche die Grenzen traditioneller Messestände überschreitet. 34 übergrosse Werke werden im neuen Grand Ballroom des Miami Beach Convention Centers auf nahezu 6'000 Quadratmetern zu sehen sein. Kuratiert wird Meridians von Magali Arriola, Direktorin des Museo Tamayo in Mexico City.

 

Galleries: Das Herz der Show

Hier hängen Meisterwerke von Museumsqualität neben Arbeiten von aufstrebenden jungen Künstlern. Im Hauptsektor der Show können Besucher die Werke von Nachwuchs und etablierten Künstlern entdecken, Gemälde, Skulpturen, Installationen, Fotografien, Film und digitale Kunst. 

Positions: Die Plattform für Talente

Sehen wir heute die grossen Namen von morgen? Im Sektor Positions entdecken Besucher neue Talente aus aller Welt. Die teilnehmenden Galerien präsentieren jeweils ein grosses Projekt eines aufstrebenden Künstlers in einem Einzelstand. Zu den diesjährigen Highlights zählen «Watch Before You Fall» von Manal AlDowayan bei Sabrina Amrani, Colter Jacobsens «Begin Being'» bei Callicoon Fine Arts, die skulpturalen Arbeiten des kanadischen Künstlers Tau Lewis bei Cooper Cole (Foto) und die Fotografien von Paul Mpagi Sepuya bei Document.

Disruptions: Riesige Skulpturen im Collins Park

Buenos Aires in Miami Beach: Disruptions zeigt sechs grossformatige Skulpturen argentinischer Künstler im Collins Park, nur einen kurzen Spaziergang vom Miami Beach Convention Centers entfernt. Disruptions ist Teil der mehrjährigen Initiative Art Basel Cities: Buenos Aires, innerhalb derer Art Basel ein auf die argentinische Metropole zugeschnittenes Kunst- und Kulturprogramm entwickelt hat.

Design Miami: Der Treffpunkt für Designliebhaber 

Direkt gegenüber der Art Basel Miami Beach zeigt die Design Miami Möbel, Leuchten und Kunstgegenstände des 20. und 21. Jahrhunderts in Museumsqualität. Die Arbeiten spiegeln die Trends der Branche wieder: Traditionelle Materialien und Handwerkstechniken, japanisches Design, wichtige afrikanische Arbeiten und weibliche Design-Ikonen des aus der Mitte des vergangenen Jahrhunderts. Panels und Vorträge begleiten die Ausstellungen.


Art Basel Miami Beach
5. bis 8. Dezember 2019
Miami Beach Convention Center
www.artbasel.com/miami-beach
Instagram Icon Facebook Icon Twitter Icon Youtube Icon LinkedIn Icon Sina Weibo Icon WeChat Icon

Design Miami
3. bis 8. Dezember 2019
Pride Park, Miami Beach
Gegenüber des Miami Beach Convention Center
www.miami2019.designmiami.com
Instagram Icon Facebook Icon Twitter Icon Periscope Icon

Foto Positions: Tau Lewis, Harmony, 2019 © Courtesy of Tau Lewis and COOPER COLE, Toronto

Christoph Spangenberg

Veröffentlicht unter:

Kommentar verfassen

 
 

 
Captcha
Datenschutz