Future Trends 2020: Die wichtigsten Experience Marketing Trends

Publiziert am 14.01.2020 von Harry Hofstetter

Magische Momente schaffen und Emotionen wecken: In einer digitalisierten und mit Informationen überfluteten Welt wird das Erlebnis zur neuen Währung. Welche Trends beherrschen das Experience Marketing von morgen? Wie können diese erfolgreich umgesetzt werden? Der neue Future Trend Report 2020 zeigt die wichtigsten Veränderungen, illustriert relevante Trends und zeigt an Beispielen, wie diese erfolgreich angewandt werden können. Trendexperte Harry Hofstetter von MCH Global stellt drei Trends vor, an denen derzeit niemand vorbeikommt (Inklusive Trend Report zum Gratis Download).  

Trend 1: Storyscaping

Innovatives Storytelling und geschickte Slogans sind etablierte Marketinginstrumente. Storyscaping geht einen Schritt weiter. Dabei verschmelzen Storytelling und geschicktes Erlebnis-Marketing. Die erzählten Stories werden zum Leben erweckt, spürbar und greifbar gemacht. Es geht um das Schaffen von emotionalen Erlebnissen unter dem Einbezug der Community. Der Konsument wird selbst zum Star der Geschichte. Gut erzählte, immersive Stories setzen das Glückshormon Dopamin frei, welches hilft, Erinnerungen dauerhaft im Gedächtnis zu verankern. Unternehmen, welchen es gelingt, ihre Geschichten mittels Storyscaping glaubhaft zum Leben zu erwecken, kreieren maximale Glaubwürdigkeit und Identität bei ihrer Zielgruppe.

Trend 2: The Human Touch

Wir sind rund um die Uhr online. Wir konsumieren digital und begegnen vermehrt Maschinen: Sei es beim Onlineshopping, bei der automatisierten Passkontrolle am Flughafen oder beim Self-Check-out im Supermarkt. Dabei ersetzen Technologien repetitive Aufgaben. In dieser digitalisierten Welt schätzen wir persönliche Begegnungen mehr denn je: Ein herzhaftes "Willkommen", ein sympathisches Lächeln oder eine ganz persönliche Beratung. Studien zeigen, dass positive Begegnungen mit Menschen Oxytocin freisetzen - das Hormon für Treue und Verbundenheit. Für Marken bedeutet dies, Orte zu schaffen, an denen Menschen sich wohlfühlen, an denen sie positiv überrascht werden, an denen man sich mit echtem Interesse um sie kümmert.

Trend 3: Emotional Data

Big Data war gestern. Daten wie Kundenfrequenz, Konversion oder Verweildauer beschreiben lediglich die Vergangenheit und lassen nur vage Prognosen über die Zukunft erahnen. Emotionale Daten hingegen geben Aufschluss über das "warum" und somit über die künftigen Bedürfnisse der Zielgruppe. Was hat den Kunden zum Kaufentscheid bewegt? Weshalb wurde Verunsicherung erzeugt? Wie wurden Glücksmomente kreiert? Techniken wie Gesichtserkennung, Social Listening oder Verhaltensbeobachtung helfen zu verstehen, warum sich Kunden auf eine bestimmte Weise verhalten. Wer das "Warum" hinter Entscheidungen kennt, kann gezielt Optimierungen vornehmen und somit die künftige Kundenzufriedenheit maximieren.

>> Future Trends Report hier kostenlos downloaden <<

Future Trend Report: Leitfaden für Experience Marketing

Diese und zahlreiche andere wichtige Trends sind im Future Trend Report 2020 von MCH Global zusammengestellt. Herausgekommen ist ein Leitfaden für alle, die ihr Experience Marketing weiterentwickeln wollen, mit Erklärungen, Beispielen und Handlungsempfehlungen. Das Wissenspaket richtet sich sowohl an C-Suite, Senior Management, wie auch Projektleiter und umfasst mehrere hundert Seiten sowie einen individuellen Workshop. Darin wird durch einen interaktiven Prozess evaluiert, welche Trends für das jeweilige Unternehmen relevant sind und wie sich diese sinnvoll implementieren lassen. 

Die 10 wichtigsten Trends für 2020

Erstmals haben wir die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Trend Report zudem in einer kostenlosen Kurzfassung zusammengefasst. Wir erklären zehn Trends, präsentieren in Case Studies erfolgreiche Experience-Marketing-Aktionen von Unternehmen und geben Handlungsempfehlungen.

>> Future Trends Report hier kostenlos downloaden <<

 
Harry Hofstetter

Veröffentlicht unter:

Kommentar verfassen

 
 

 
Captcha
Datenschutz