In der Krise Flexibilität zeigen: Expomobilia passt Sortiment an

Publiziert am 11.05.2020 von Christian Jecker
mch-group-blog-expomolia-gastro-200511

Die Messe- und Eventbranche wird besonders hart von der aktuellen Situation rund um die Coronavirus-Pandemie getroffen. Dass man mit der nötigen Portion Flexibilität aber auch in dieser schwierigen Situation neue Geschäftsfelder erschliessen kann, beweist aktuell das Team der Expomobilia.

Im Moment steht es noch in den Sternen, wann das Team von Expomobilia seinem Kerngeschäft wieder nachgehen kann. Doch die Profis im Messe- und Eventbau machen das Beste aus der aktuellen Situation: Sie haben ihre Produktion derzeit auf Schutzmassnahmen gegen Covid-19 umgestellt. Alle Schlosser, Schreiner, Maler, Werbetechniker und Monteure produzieren in den Werkstätten in Effretikon Schutzmaterial wie Bodenkleber, Thekenschutz und Trennwände. 

mch-group-blog-expomolia-schutz-200511

>>> Expomobila | Corona-Schutzmassnahmen | Produkte

Angebot der Nachfrage angepasst

"Spätestens am 13. März, das heisst mit dem Entscheid des Bundesrates zum Verbot von Events mit mehr als 100 Personen, war uns klar, dass wir bis auf weiteres nicht mehr an unseren geplanten Projekten arbeiten können", sagt Frank Marreau, Managing Director der Expomobilia. "In unserem Netzwerk wurde gleichzeitig das Thema der Schutzmassnahmen stark diskutiert. Die Branchen, die ihre Arbeit wiederaufnehmen dürfen, müssen ihre Praxen, Büros und Ladengeschäfte kurzfristig so umbauen, dass sie den aktuellen Vorschriften gerecht werden können. Und genau hier sahen wir unsere Chance", ergänzt Marreau. Und so entstehen in den Werkstätten der Expomobilia bis auf Weiteres keine Messestände und Eventkonstruktionen, sondern Schutzwände für Coiffeursalons, Abtrennwände für Grossraumbüros oder Personenzählsysteme für den Detailhandel.

mch-group-expomolia-frank-marreau-200511

Frank Marreau, Managing Director Expomobilia

Das Beste aus der Situation machen

Zahlreiche Kunden setzen die neuen Produkte von Expomobilia bereits in ihren Filialen und Salons ein und sind dankbar für die pragmatischen und rasch einsetzbaren Lösungen. Auch das Team freut sich über die neuen Aufgaben, sagt Frank Marreau: "Wir sind sehr dankbar, dass sich unser Team sofort bereit erklärt hat, sich diesen neuen Herausforderungen anzunehmen. Und wir merken, dass sie Freude daran haben ihr Know-how in dieser speziellen Situation in einem ganz anderen Bereich einzusetzen". Die Mitarbeiter von Expomobilia haben auch für alle diejenigen ein spezielles Produkt entworfen, die im Moment viel Zeit zuhause verbringen müssen: Ein eigens designtes Hochbeet bringt Farbe auf den Balkon oder in den Garten. 

>>> www.expomobilia.com

Christian Jecker

Christian Jecker

Corporate Communications
Telefon +41 58 206 22 52
Telefax +41 58 206 21 82
christian.jecker@mch-group.com


Veröffentlicht unter:

Kommentar verfassen

 
 

 
Captcha
Datenschutz