Unsere Plattformen

Art Basel ist ein führender Brand im globalen Kunstmarkt. Zu unserem Portfolio gehören zudem zahlreiche national führende B2B und B2C Plattformen in unterschiedlichen Branchen.

MCH Group | ArtBasel | Logo.
MCH Group | Feinfestival Basel | Logo.
MCH Group | Berufsmesse Zuerich | Logo.
MCH Group | Creativa | Logo.
MCH Group | Criterion | Logo.
MCH Group | Design Miami | Logo.
MCH Group | Didacta Digital Swiss | Logo.
MCH Group | Giardina | Logo.
MCH Group | Holz | Logo.
MCH Group | HOURUNIVERSE | Logo
MCH Group | IFAS Logo.
MCH Group | Igeho | Logo.
MCH Group | ILMAC | Logo.
MCH Group | Mefa | Logo.
MCH Group | Masterpiece | Logo.
MCH Group | Powertage | Logo.
MCH Group | Salon des métiers et de la formation Lausanne | Logo.
MCH-Group-Securite-Lausanne-Logo
MCH Group | Swiss Custom | Logo.
MCH Group | Swiss-Moto | Logo
MCH Group | Swissbau | Logo.
MCH Group | Weinfestival | Logo.

Unsere Live Marketing Solutions

MCH Global, MC2 und Expomobilia bieten im Bereich Experience Marketing ganzheitliche "Through-The-Line-Lösungen", von der Strategie und Konzeption bis zur Umsetzung – und das weltweit.

MCH Group | Expomobilia | Logo.
MCH Group | MC2 | Logo.
MCH Group | MCH Global | Logo.

Unsere Event Infrastrukturen

Wir verfügen über attraktive und multifunktionale Event-Infrastrukturen in Basel (Messe Basel, Congress Center Basel) und Zürich (Messe Zürich). Sie sind aus ökologischer Sicht auf dem neusten Stand.

MCH Group | Congress Center Basel | Logo.
MCH Group | Messe Basel | Logo.
MCH Group | Messe Zuerich | Logo.

Schutzkonzept

So ist Ihre Sicherheit gewährleistet

Allgemeine Informationen zu COVID-19

In der Schweiz gilt bis auf Weiteres ein Verbot für Grossveranstaltungen. Messen in Innenräumen sind nach wie vor nicht erlaubt. Ein zusammenfassender Überblick über die wichtigsten Regelungen:

Erlaubt sind:

  • Indoor-Veranstaltungen wie Konzerte und Theateraufführungen mit einer maximalen Saal-Belegung von einem Drittel und maximal 50 Personen sowie mit weiteren Einschränkungen (Sitzpflicht, Maskenpflicht, 1.5 Meter Abstand).
  • Outdoor-Veranstaltungen mit maximal 100 Personen und weiteren Einschränkungen (Sitzpflicht, Maskenpflicht, 1.5 Meter Abstand).
  • Kleinveranstaltungen mit maximal 15 Personen sowie einem Flächenschlüssel (maximale Anzahl Person nach Raumgrösse) und weiteren Einschränkungen (Maskenpflicht, Abstand).
  • Märkte mit einem Flächenschlüssel (maximale Anzahl Personen nach Raumgrösse) und weiteren Einschränkungen (Maskenpflicht, Abstand) analog Einkaufszentren oder Museen.

Alle Informationen über die geltenden Vorschriften in der Schweiz

Drei-Phasen-Modell des Bundesrats

Der Bundesrat hat drei Phasen definiert, bis alle erwachsenen impfwilligen Personen geimpft sind und die Massnahmen zum Schutz gegen Covid-19 weitgehend aufgehoben werden können. Vor dem 26. Mai 2021 werden kaum weitere Öffnungsschritte möglich sein.

  • 1. Schutzphase
    Die Schutzphase dauert so lange an, bis alle impfwilligen besonders gefährdeten Personen mit zwei Dosen geimpft sind. Sofern die Impfbereitschaft in dieser Gruppe bei 75 Prozent liegt, geht der Bundesrat davon aus, dass diese Phase Ende Mai 2021 beendet sein wird.
  • 2. Stabilisierungsphase
    Während dieser Phase erhält die gesamte erwachsene Bevölkerung Zugang zur Impfung. Der Abschluss dieser Phase hängt von der Impfbereitschaft der Bevölkerung ab. Es kann angenommen werden, dass die vollständige Impfung der erwachsenen Bevölkerung bis Ende Juli 2021 abgeschlossen ist. Voraussetzung ist, dass es bei den Impfstoffproduzenten zu keinen weiteren Lieferproblemen kommt und die Impfung planmässig voranschreitet.
  • 3. Normalisierungsphase
    Sind alle impfwilligen erwachsenen Personen vollständig geimpft, beginnt die Normalisierungsphase. Der Bundesrat ist der Ansicht, dass dann keine starken gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Einschränkungen mehr zu rechtfertigen sind.

Grossveranstaltungen

Mit der Zunahme der Impfungen und abhängig von der epidemiologischen Lage könnten ab Sommer/Herbst 2021 Grossveranstaltungen wieder möglich werden. Wann und unter welchen Bedingungen, wird der Bundesrat voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Juni 2021 entscheiden. Weil aber Grossveranstaltungen längere Vorbereitungen erfordern, will der Bundesrat den Organisatoren möglichst früh eine gewisse Planungssicherheit geben. Die wichtigsten Punkte seiner Vorschläge, die im Moment in Vernehmlassung sind und über die der Bundesrat Ende Mai 2021 entscheiden will:

  • Die Kantone sollen ab Ende Mai 2021 Grossveranstaltungen nach dem 1. Juli 2021 (bis 3’000 Personen) und ab 1. September 2021 (bis 10’000 Personen) bewilligen können.
  • Veranstaltungen müssen strenge Schutzkonzepte und die Vorgabe, dass nur geimpfte, negativ getestete und genesene Personen an solchen Veranstaltungen teilnehmen können, erfüllen.
  • Bei bewilligten Grossveranstaltungen beteiligen sich Bund und Kantone an den ungedeckten Kosten, wenn diese kurzfristig auf Grund der Covid-19 Situation abgesagt werden müssen.
MCH Group | RELOADING LIVE | Event | Impression.

Bereit für die Zukunft

Eine “Vor-Corona-Zeit” wird es nicht mehr geben. Massgeschneiderte Schutzkonzepte, hybride Lösungen und innovative Alternativen werden in Zukunft eine zentrale Rolle spielen. Wir bereiten uns intensiv auf diese “neue Normalität” vor.