Unsere Plattformen

Art Basel ist ein führender Brand im globalen Kunstmarkt. Zu unserem Portfolio gehören zudem zahlreiche national führende B2B und B2C Plattformen in unterschiedlichen Branchen.

MCH Group | ArtBasel | Logo.
MCH Group | Feinfestival Basel | Logo.
MCH Group | Berufsmesse Zuerich | Logo.
MCH Group | Creativa | Logo.
MCH Group | Criterion | Logo.
MCH Group | Design Miami | Logo.
MCH Group | Didacta Digital Swiss | Logo.
MCH Group | Giardina | Logo.
MCH Group | Holz | Logo.
MCH Group | IFAS Logo.
MCH Group | Igeho | Logo.
MCH Group | ILMAC | Logo.
MCH Group | Mefa | Logo.
MCH Group | Masterpiece | Logo.
MCH Group | Powertage | Logo.
MCH Group | Salon des métiers et de la formation Lausanne | Logo.
MCH-Group-Securite-Lausanne-Logo
MCH Group | Swiss Custom | Logo.
MCH Group | Swiss-Moto | Logo
MCH Group | Swissbau | Logo.
MCH Group | Weinfestival | Logo.

Unsere Live Marketing Solutions

MCH Global, MC2 und Expomobilia bieten im Bereich Experience Marketing ganzheitliche "Through-The-Line-Lösungen", von der Strategie und Konzeption bis zur Umsetzung – und das weltweit.

MCH Group | Expomobilia | Logo.
MCH Group | MC2 | Logo.
MCH Group | MCH Global | Logo.

Unsere Event Infrastrukturen

Wir verfügen über attraktive und multifunktionale Event-Infrastrukturen in Basel (Messe Basel, Congress Center Basel) und Zürich (Messe Zürich). Sie sind aus ökologischer Sicht auf dem neusten Stand.

MCH Group | Congress Center Basel | Logo.
MCH Group | Messe Basel | Logo.
MCH Group | Messe Zuerich | Logo.

Die Powertage 2021 in einem Digital-Format, Live-Veranstaltung neu im Mai 2022

Die für diesen Juni geplante Veranstaltung "Powertage 2021", der Branchentreffpunkt der Schweizer Stromwirtschaft, wird aufgrund der aktuellen Planungsunsicherheit verschoben. Neu finden die Powertage vom 17. bis 19. Mai 2022 in der Messe Zürich statt. Aussteller und Besucher können sich aber dennoch im Juni treffen. Die Powertage lancieren dafür am 15. Juni 2021 einen ersten digitalen Event.

Die Event-Branche steht weiterhin vor grossen Herausforderungen. Öffentliche Veranstaltungen sind nach wie vor behördlich verboten, der weitere Verlauf der Pandemie und damit der Weg zurück in eine neue (Event-) Normalität sind aktuell schwer prognostizierbar. Die damit verbundene Planungsunsicherheit veranlasst die MCH Group in Absprache mit Ausstellern und Partnern dazu, die Powertage als Live-Veranstaltung ins Jahr 2022 erneut zu verschieben. Um Ausstellern und Besucherinnen und Besuchern im Jahr 2021 trotzdem eine Netzwerk-Plattform zu bieten, lancieren die Powertage am 15. Juni 2021 einen ersten digitalen Event.

Nach umfassender Bewertung der aktuellen Situation sowie nach Rückmeldungen der teilnehmenden Aussteller, sind die Veranstalterin und der Beirat übereingekommen, den Branchentreffpunkt der Schweizer Stromwirtschaft, der vom 15. bis 17. Juni 2021 als Live-Veranstaltung in der Messe Zürich angekündigt war, auf das nächste Jahr zu verschieben. Damit kehrt der Event in den regulären Turnus zurück, mit einem Veranstaltungstermin in den geraden Jahren. Grund für die erneute Verschiebung sind die fehlende Planungssicherheit und die weiterhin bestehenden Firmenbestimmungen, wie zum Beispiel Reiserestriktionen oder Arbeiten im Home-Office.

Neuer “Content Hub” wird Ende Mai 2021 lanciert

Da physische Veranstaltungen aktuell nicht durchführbar sind, schaffen die Powertage für ihre Kunden ein erstes digitales Angebot. Mit dem neuen “Content Hub”, welcher per Ende Mai 2021 lanciert wird, können sich die Akteure der Schweizer Stromwirtschaft ganzjährig informieren und vernetzen. Parallel dazu wird es ein digitales, kompaktes Eventformat zu aktuellen Themen der Branche geben. Erstmals findet dieses am 15. Juni 2021 am Vormittag statt. Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten kostenlosen Zugang zum Powertage Digital-Event.

“Künftig wollen wir nicht nur mit Live-Veranstaltungen, sondern auch mit neuen digitalen und hybriden Zwischenanlässen überzeugen.”

Theresia Saner, Head of Segment Construction und Brand Director der Powertage

“Die Zuversicht war gross, dass eine erfolgreiche Eindämmung der Corona-Pandemie im Frühjahr gelingt und wir mit den Powertagen im Juni 2021 eine der ersten Live-Veranstaltungen durchführen können. Die letzten Monate haben jedoch gezeigt, dass wir vorausschauend und flexibel agieren müssen, weshalb wir in der MCH Group in die Entwicklung neuer Veranstaltungsformate investiert haben. Künftig wollen wir nicht nur mit Live-Veranstaltungen, sondern auch mit neuen digitalen und hybriden Zwischenanlässen überzeugen. Gemeinsam mit den Branchenvertretern werden wir ein spannendes Programm erstellen und mit dem ersten Powertage Digital-Event überzeugen”, so Theresia Saner, Head of Segment Construction und Brand Director der Powertage.

Bis Mitte Mai wird nun in Kollaboration mit dem Beirat das digitale Eventformat entsprechend der Bedürfnisse der Aussteller und Besucher detailliert ausgearbeitet und bis Ende Mai vorgestellt. Thomas Leimgruber, Head of Sales & Project Management Axpo Grid AG und Mitglied des Veranstaltungsbeirats, erklärt: “Es ist uns wichtig, einen spannenden, kurzen Digital-Event anbieten zu können. Alle Beteiligten sollen sich online treffen und von wissenswerten Fachvorträgen, interessanten Pitch-Sessions und professionell geführten Diskussionspanels profitieren können.”