"Community Platforms"

Art Basel ist ein führender Brand im globalen Kunstmarkt. Zu unserem Portfolio gehören zudem zahlreiche national führende B2B und B2C Plattformen in unterschiedlichen Branchen.

MCH Group | ArtBasel | Logo.
MCH Group | Feinfestival Basel | Logo.
MCH Group | Berufsmesse Zuerich | Logo.
MCH Group | Creativa | Logo.
MCH Group | Criterion | Logo.
MCH Group | Design Miami | Logo.
MCH Group | Didacta Digital Swiss | Logo.
MCH Group | Giardina | Logo.
MCH Group | Holz | Logo.
MCH Group | IFAS Logo.
MCH Group | Igeho | Logo.
MCH Group | ILMAC | Logo.
MCH Group | Mefa | Logo.
MCH Group | Masterpiece | Logo.
MCH Group | Powertage | Logo.
MCH Group | Salon des métiers et de la formation Lausanne | Logo.
MCH-Group-Securite-Lausanne-Logo
MCH Group | Swiss Custom | Logo.
MCH Group | Swiss-Moto | Logo
MCH Group | Swissbau | Logo.
MCH Group | Weinfestival | Logo.

"Experience Marketing"

MCH Global, MC2 und Expomobilia bieten im Bereich Experience Marketing ganzheitliche "Through-The-Line-Lösungen", von der Strategie und Konzeption bis zur Umsetzung – und das weltweit.

MCH Group | Expomobilia | Logo.
MCH Group | MC2 | Logo.
MCH Group | MCH Global | Logo.

"Venues"

Wir verfügen über attraktive und multifunktionale Event-Infrastrukturen in Basel (Messe Basel, Congress Center Basel) und Zürich (Messe Zürich). Sie sind aus ökologischer Sicht auf dem neusten Stand.

MCH Group | Congress Center Basel | Logo.
MCH Group | Messe Basel | Logo.
MCH Group | Messe Zuerich | Logo.

Die Berufsmesse Zürich ist startklar

Die Berufsmesse Zürich musste coronabedingt ein Jahr aussetzen. Jetzt steht sie in den Startlöchern, um vom 23. bis 27. November 2021 die bereits zahlreich angemeldeten Schulklassen und Besucher in der Messe Zürich zu empfangen. Diverse Schutzmassnahmen garantieren die Gesundheit aller beteiligten Personen.

Vom 23. bis 27. November 2021 tauchen Jugendliche im Berufswahlalter in diverse Berufswelten ein. Die Berufsmesse Zürich ist für viele Berufsgruppen und Branchen im Kanton Zürich ein wichtiger integraler Bestandteil im Berufswahlprozess. Die grosse Vielfalt an Branchen und Berufen zeigt vielen Jugendlichen Möglichkeiten auf, die sie bisher nicht gekannt haben. Andererseits bietet die Berufsmesse Zürich den Betrieben und Branchen eine wertvolle Bühne, sich den Nachwuchsfachkräften zu präsentieren.

Do-It-Yourself an den Ständen

Anpacken ist an der Berufsmesse Zürich daher Programm – in mehrfacher Hinsicht: Einerseits punkto Aufklärungsarbeit seitens der Lehrbetriebe und Branchen zur Ausbildung und zu den jeweiligen Weiterbildungsmöglichkeiten. Anderseits können die Jugendlichen dank interaktiven Ständen das Handwerk diverser Berufsgattungen einmal selbst erleben.

Breites Rahmenprogramm

Im Forum vermitteln Referate wichtige Informationen zu Themen wie Berufswahl, Bewerbung, Lehrstellensuche und Schnupperlehre. Für die Eltern finden speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Referate am Mittwochnachmittag und Samstag statt. Hier erfahren sie unter anderem, was sich in der Lehrstellensuche alles verändert hat und wie sie ihr Kind bei der Lehrstellensuche unterstützen können, welche Voraussetzungen für eine Berufsmaturität nötig sind, was die Erwartungen an die Lernenden sind und was in der Berufsbildung neu ist. Im Bewerbungscampus finden Jugendliche verschiedene kostenlose Dienstleistungen für den anspruchsvollen Übertritt von der Schule in die Arbeitswelt. Hier können sie ihre eigenen Bewerbungsunterlagen überprüfen und ein passendes Foto machen lassen. In diskreten Gesprächsinseln können sie mit Experten aus der Wirtschaft die Situation in einem Bewerbungsgespräch üben. Weiter können mit dem Berufswahltest die persönlichen Fähigkeiten, Interessen und Stärken abgefragt werden. Aufgrund dieser Angaben erhält jeder Jugendliche Vorschläge zu passenden Berufsfeldern und entsprechenden Ausstellern vor Ort.

«Berufsmesse.Digital»

Berufe vorstellen in Zeiten von Tik Tok, Instagram und Co.? Die neue Online-Plattforme zeichnet sich durch individualisierte und emotionale Informationsmöglichkeiten für Ausstellende und Lernende aus. Die Lernenden beschreiben im Berufsprofil ihren Tagesablauf selber und geben so einen authentischen Einblick in ihren Berufsalltag.

Alles über die Berufsmesse Zürich erfahren Sie hier:

www.berufsmessezuerich.ch

Eintritt kostenlos, Einlass mit Covid-Zertifikat

Der Eintritt ist kostenlos. Personen ab 16 Jahren müssen beim Eingang ein in der Schweiz gültiges Covid-Zertifikat und einen amtlichen Ausweis vorweisen. Jugendliche unter 16 Jahren sind von der Zertifikatspflicht ausgenommen. Zur Überprüfung des Alters müssen sie sich ausweisen können (z.B. Pass, ID, Schülerausweis mit Foto). Testmöglichkeiten gibt es gegen Bezahlung (CHF 36.-) vor dem Hallenstadion Zürich. In den Hallen gilt eine generelle Maskenpflicht für alle.

Wichtige Partner

Organisiert wird die Berufsmesse Zürich vom KMU- und Gewerbeverband Kanton Zürich (KGV) und der MCH Messe Zürich. Als grösstem Arbeitgeberverband des Kantons Zürich ist dem KGV die Berufslehre ein besonderes Anliegen, um die Bedingungen für die KMU-Lehrbetriebe, die 80 Prozent der Lernenden ausbilden, permanent zu verbessern. Zu den Sponsoren der Berufsmesse Zürich zählen die Zürcher Kantonalbank, der Berufsbildungsfonds des Kantons Zürich sowie das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation. Medienpartner der Berufsmesse Zürich sind Energy Zürich und der Tages-Anzeiger.

Ansprechpartnerin für die Medien
Patrizia Ciriello, Kommunikationsleiterin
Tel. +41 58 206 22 58
patrizia.ciriello@berufsmessezuerich.ch